Grenzgänger

Ich werde nicht nachlassen, mit Worten in ihre verkümmerten
Zombie-Herzen zu stechen
Auch wenn es auf Dauer keinen Spaß macht
Sachen zu schreiben, die kein Mensch lesen will
Scheiß drauf! – Es ist mir ein inneres Anliegen
Wahrscheinlich das einzige, worin ich einen Sinn sehe
In meinem kurzen Leben
In diesem verdammt kurzen Leben
Das mehr ein Gefängnisaufenthalt ist
Warum ich bin, wie ich bin, weiß ich nicht
Aber ich finde es okay
Ich bin ganz dicht bei mir
Vielleicht einfach nur in der falschen Welt
Ein Grenzgänger
Der nie Ruhe finden wird

Es ist kalt
Eine Kälte, die den Geist erstarren lässt
Auf der spiegelglatten Oberfläche des Materialismus kratze ich herum
Kratze mir die Finger blutig
Besser wäre es, in einer klaren Nacht
Die Sterne zu zählen
Oder den Körper einer schönen Frau mit Küssen zu bedecken
Verdammt noch mal, wie gut mir das täte
Und doch tippe ich den einen um den anderen Tag
Worte eines vergeblichen Aufbegehrens
Ins Nichts

Über bonanzamargot

Ich wollte, es wäre immer Sommer. Ich wollte, ich wäre immer verliebt. Ich wollte, ich hätte nie Sorgen. Ich wollte, ich hätte unbegrenzt Zeit, um hinter das Geheimnis des Lebens zu kommen: Die Welt um mich herum besser zu verstehen - die Menschen - die Liebe - den Tod...
Dieser Beitrag wurde unter ab 2014, Leben, Einsamkeit und Alltag abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Grenzgänger

  1. zartgewebt schreibt:

    Doch, doch … kommen schon an, deine Worte.
    Tue doch auch mal das, was dir gut tut, dann geht dir das „andere“
    vielleicht besser von der Hand, kratzt dir dabei nicht die Finger blutig.

    Gefällt mir

    • bonanzamargot schreibt:

      kennen wir uns?
      schön, wenn meine worte da und dort ankommen. die rückmeldung dazu habe ich offenbar verschlafen.
      mal davon abgesehen: ich kann auch ganz „normal“ sein….

      Gefällt 1 Person

      • zartgewebt schreibt:

        Nö, kenne dich nicht, und … verkehrt tickst du mit Sicherheit nicht, vielleicht ist nur da oder dort mal (wie auch bei mir und vielen anderen) ein … *räusper* …. *g* …

        Gefällt mir

      • bonanzamargot schreibt:

        ich wollte sagen, dass ich niemandem, den ich nicht ein wenig persönlich kenne, ratschläge erteilen würde. und du hast offensichtlich so einen drift dahin, menschen, die du gar nicht kennst, neunmalkluge ratschläge zu erteilen… oder lese ich deine kommentare falsch?
        ich ticke, wie ich ticke. du kannst es zu einem guten teil in meinen gedichten und texten lesen. davon gibt es hunderte. also, falls du interesse hast.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s