Schlagwort-Archive: Welt

Zwischen Himmel und Hölle

Chaos und Liebe sind die zwei leidenschaftlichsten Apologeten des Lebens. Der Tod hinterlässt mich ahnungslos. Gott hatte eine Panikattacke und erschuf die Welt. Den Urgrund des Wissens erschauen wir im Loslassen allen Wissens. Das Unmögliche ist der Nerv für das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab 2014, Tod, Und dann noch ...(Experimentelles) | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Und alles vergeht

es riecht nun in der Küche nach Blumenkohler köchelt vor sich hin das Küchenfenster beschlagen ich zeichne mit dem Finger ein Herz auf die Scheibemal sehen wie lange es sich hält und alles vergeht und ist gleich die Farben verblassendie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab 2014, Leben, Einsamkeit und Alltag | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Meistens nicht

Ich habe mir nicht nur die Frauen schön gesoffen, sondern die ganze Welt. Es war mein Spiel. Manchmal klappte es, aber meistens nicht.

Veröffentlicht unter Zitate, Aphorismen, Bon.mots | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Das Elend in der Welt ist die Macht.

Veröffentlicht unter Zitate, Aphorismen, Bon.mots | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Wohin gehen sie?

Wo kommen nur all die Menschen her? denke ich oft, nicht nur in Berlin, überall auf der Welt – wohin gehen sie? Es gibt viele Millionen Möglichkeiten, ein Mensch zu sein. Und ich bin ausgerechnet ich. 

Veröffentlicht unter Zitate, Aphorismen, Bon.mots | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Halb

Wir müssen uns damit abfinden, dass die Welt halb schlecht ist, – und mehr als halb gut wird sie nie werden.

Veröffentlicht unter Zitate, Aphorismen, Bon.mots | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Es gibt eigentlich nur zwei Sichtweisen

…entweder macht man sich zu viele, oder zu wenig Gedanken über die Welt.

Veröffentlicht unter Zitate, Aphorismen, Bon.mots | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Bitter

Die Welt ist bitter bitterer noch als ein sehr bitteres Pils wovon ich schnell genug habe ich mag`s süffig am besten schütte ich Limonade dazu oder steige um auf Export oder Wein ich lächele müde ins Glas: nun muss man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab 2014 | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

„Ich kam in der Welt an aber nicht bei den Menschen.“

Veröffentlicht unter Zitate, Aphorismen, Bon.mots | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen