Blubblubblub

Manchmal ist das Leben wie eine Badewanne
Aus der ich gar nicht mehr hochkommen will
Selbst wenn ich pissen muss
Ich sitze in der warmen Brühe und glotzte
Vor mich hin
Neben mir sehe ich Millionen andere Menschen
In ähnlichen Badewannen sitzen
Lachend, spielend, furzend

Blubblublub

Ab und zu kratze ich mich am Hintern
Beschnuppere mich
Und fühle mich
Sauwohl
Und versinke in meinem Gestank

Über bonanzamargot

Ich wollte, es wäre immer Sommer. Ich wollte, ich wäre immer verliebt. Ich wollte, ich hätte nie Sorgen. Ich wollte, ich hätte unbegrenzt Zeit, um hinter das Geheimnis des Lebens zu kommen: Die Welt um mich herum besser zu verstehen - die Menschen - die Liebe - den Tod...
Dieser Beitrag wurde unter ab 2014, Leben, Einsamkeit und Alltag abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s