Die Krankheit

Seit tausenden von Jahren grassiert eine Krankheit auf der Erde, die vor allem die menschliche Spezies betrifft:
Hirne erscheinen wie ausgelutscht, und die Herzen trocknen aus.
Nur wenige sind immun. Viele sind stumm.
Darum ist die Welt, wie sie ist. Darum gibt es immer wieder Kriege. Darum verhungern nach wie vor Menschen. Darum werden Menschenrechte mit Füßen getreten. Der technische Fortschritt nimmt die Ethik in Geißelhaft.
Alles ist erlaubt im Transhumanismus. Schließlich geht es um das Heil der gesamten Welt.
Wer sich gegen diese Entwicklung auflehnt, hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt.
Wer sich der Hybris der Technokratie verschließt, wird ins Abseits gestellt.
Der gesunde Menschenverstand ist unerwünscht. Wissenschaftler und Experten werden in den Priesterstand erhoben.
Das Individuum verliert seine Rechte. Es assimiliert sich ganz und gar in einer höheren Ordnung im Sinne einer schönen neuen Welt.
Hirn und Herz werden überflüssig.

Über bonanzamargot

Ich wollte, es wäre immer Sommer. Ich wollte, ich wäre immer verliebt. Ich wollte, ich hätte nie Sorgen. Ich wollte, ich hätte unbegrenzt Zeit, um hinter das Geheimnis des Lebens zu kommen: Die Welt um mich herum besser zu verstehen - die Menschen - die Liebe - den Tod...
Dieser Beitrag wurde unter ab 2014, Allgemeine Betrachtungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s